Kehl und Umgebung

Kehl ist die deutsche Nachbarstadt von Straßburg; die Europabrücke verbindet Kehl mit der Europa-Metropole. Durch die Grenzlage war Kehl früher häufig Opfer kriegerischer Auseinandersetzungen und mehrfach zerstört. Der Rhein, langer Grenzfluss, trennt heute nicht mehr: Eine neue Brücke für Fußgänger und Radfahrer verbindet die Parkteile an den beiden Rheinufern.

Kehl am Rhein mit seinen 33 500 Einwohnern (etwa die Hälfte davon in der Kernstadt) bietet dem Besucher die Überschaubarkeit, die Gemütlichkeit einer badischen Kleinstadt, in den ländlich strukturierten Kehler Ortsteilen findet der Erholungssuchende Ruhe auf von Fachwerkhäusern umsäumten Dorfplätzen und in der Natur. Wer das Großstadt-Erlebnis sucht, den bringt die Buslinie 21 in nur wenigen Minuten von Kehl aus direkt ins Zentrum von Straßburg.

(Die Buslinie 21 gibt es nur noch diesen Monat, ab 02.05.2017 fährt die Tram Linie D vom Kehler Bahnhof (2km vom Platz) direkt ins Zentrum von Strasbourg. Ab 2018 dann sogar vom Rathaus Kehl (1,2 km vom Platz)).

In Kehl schätzt und pflegt man die badische Küche, in Straßburg die elsässische - Feinschmecker können auf beiden Rheinseiten ihre Gaumen verwöhnen lassen. Spezialitäten sind der Spargel im Frühsommer, der Flammkuchen, Flussfische oder Roastbeef.

Unser Campingpark liegt 35 km vom Europa-Park in Rust entfernt, alljährlich: Kehler »Messdi« (traditionsreiches Stadtfest), Mai bis Sept.: Straßburgfestival, bunte Märkte, vielfältige Brauchtumsfeste, traditionelles Flugfest; Kulturfahrten und Einkaufstrips nach Straßburg, in das Elsass, in die Vogesen, den Schwarzwald und ins französische Grenzgebiet, Abendausflüge zur Spielbank nach Baden-Baden. Europapolitik im Straßburger Europaparlament erleben und das für kulinarische Offenbarungen bekannte Grenzgebiet mit seinen benachbarten Regionen genießen. 

Ausführliche Informationen über die Stadt Kehl finden Sie hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Campingplatzbetriebsgesellschaft Kehl mbH